DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 DSGVO für die Website hier-finden-wir-statt.de und deren Unterseiten

1. Verantwortlicher für den Datenschutz

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die im Impressum als Verantwortlicher angegebene Person.

2. Allgemeines zur Datenverarbeitung

2.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Webseitenbesuchern nur, wenn dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte sowie zur Realisierung unserer Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen das Einholen einer Einwilligung vorab nicht möglich und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten dient Art. 6 Abs. 1 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Diese gilt ebenfalls für die Verarbeitung von Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrung eines berechtigten Interesses unserseits, sofern die Interessen oder Rechten des Betroffenen nicht überwiegen.

2.3. Datenlöschung und Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung erreicht wurde. Eine darüber hinaus reichende Speicherung erfolgt nur dann, wenn dies durch nationale oder europäische Gesetze, Verordnungen oder Vorschriften erforderlich ist. Bei Ablauf der vorgeschriebenen Speicherfristen werden auch diese Daten gesperrt oder gelöscht, sofern sie nicht für einen Vertragsabschluss oder dessen Erfüllung erforderlich sind.

3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

3.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wird unsere Webseite aufgerufen, erfasst das System automatisiert Daten und Informationen des aufrufenden Rechners. Die erhobenen Daten sind:

  • IP-Adresse
  • Browsertyp und -version
  • Betriebssystem
  • Zuletzt besuchte Website
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit

Diese Informationen werden in sogenannten Logfiles in unserem System gespeichert. Die IP-Adresse wird dabei vor der Speicherung abgeändert, so dass sie keinem Nutzer zugeordnet werden kann. Die Daten werden mit keinen anderen Informationen zusammengeführt.

3.2. Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Speicherung

Die Speicherung der Daten erfolgt zum Zweck der Fehleranalyse, in der auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt. Nach Ablauf von 7 Tagen werden die Daten gelöscht. Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 der DSGVO.

3.3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Da die automatische Erfassung und Speicherung der Daten in oben genannter Weise zur Bereitstellung der Webseite erforderlich ist, besteht keine Möglichkeit des Widerspruchs.

4. E-Mail-Kontakt, Kontaktformular

4.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unsere Webseite findet sich ein Kontaktformular, mit dem Nutzer elektronisch Kontakt zu uns aufnehmen können. Außerdem verlinken wir unsere E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme.

Bei der Kontaktaufnahme speichern wir – sofern eingetragen – den Namen, die Adresse, die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse und den Text der Nachricht. Bei Kontaktaufnahme via E-Mail werden die mit dieser übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in keinem der Fälle eine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

4.2. Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus dem Kontaktformular bzw. der E-Mail dient ausschließlich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hierin liegt auch das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die erhobenen Daten werden nur so lange gespeichert, bis Sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Soweit eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht (§ 147 AO) besteht, werden die Daten bis zum Ablauf derselben gespeichert.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist auch hier Art. 6 Abs. 1 der DSGVO.

4.3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen – via E-Mail oder durch erneute Nutzung des Kontaktformulars. In diesem Falle werden alle Daten des Nutzers umgehend gelöscht.

5. Rechte der betroffenen Person

5.1. Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die in Art. 15 DSGVO aufgelisteten Informationen verlangen.

5.2. Recht auf Berichtigung nach Art 16 DSGVO

Sie haben das Recht auf unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

5.3. Recht auf Löschung nach Art 17 DSGVO

Sie können die Löschung aller gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nicht erforderlich ist.

5.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art 18 DSGVO

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern

  • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird.
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, sie eine Löschung jedoch ablehnen.
  • der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

5.5. Recht auf Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO

Der Verantwortliche ist verpflichtet, alle Empfänger, denen Sie betreffende personenbezogene Daten offengelegt wurden, über jede Berichtigung oder Löschung von personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung zu informieren, sofern diese von Ihnen beantragt wurden, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden. Sie haben das Recht, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

5.6. Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Vermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

5.7. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird. Möchten Sie von diesem Recht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz[at]hier-finden-wir-statt.de

5.8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

5.9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtbehörde zu beschweren. In diesem Falle ist dies der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, den Sie unter folgendem Link erreichen: https://www.ldi.nrw.de

6. Datensicherheit

Die Webseite hier-finden-wir-statt.de nutzt geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällig oder vorsätzliche Manipulation zu schützen, ebenso gegen teilweisen oder vollständigen Verlust oder gegen unbefugten Zugriff Dritter. Dazu wird das SSL-Verfahren in Verbindung mit der höchsten Verschlüsselungsstufe, die Ihr Browser unterstützt, verwendet.